Museum Wald und Umwelt & Große und kleine Galerie im Rathaus in Ebersberg (Oberbay)

Seit 2004 steht das Museum Wald und Umwelt in Ebersberg mit der an­ge­glie­der­ten Um­welt­sta­ti­on und dem ab­wechs­lungs­rei­chen Freige- lände für hoch­wer­ti­ge Um­welt­bil­dung. Un­ter­neh­men Sie ab dem Bahnhof eine kleine Wanderung zum Museum und dem ab­wechs­lungs­rei­chen Frei­ge­län­de. Auf zwei Etagen mit rund 300 Qua­drat­me­tern ver­an­schau­licht eine Dau­er­aus­stel­lung die Ge­schich­te der Wald­nut­zung und bietet in­ter­es­san­te In­for­ma­tio­nen zur Ökologie des Waldes. Der viel­fäl­ti­ge Me­di­en­ein­satz, in­ter­ak­ti­ve Wis­sens­sta­tio­nen und spannende Exponate machen die Aus­stel­lung zu einem tollen Erlebnis für Groß und Klein. Der Kunst gewidmet ist die 1994 eröffnete „große und kleine Galerie im Rathaus“. Mit wech­seln­den Aus­stel­lun­gen können dort nicht nur heimische, sondern auch in­ter­na­tio­nal bekannte Künstler ihre Werke prä­sen­tie­ren. Be­son­de­ren Wert legt die Kuratorin auf hoch­wer­ti­ge Do­ku­men­ta­tio­nen über his­to­ri­sche Per­sön­lich­kei­ten und Werke aus der Städ­ti­schen Kunst­samm­lung.

Ver­bin­dungs­aus­kunft