Wöhr­see­bad und Stadt­mu­se­um in Burg­hau­sen (Oberbay)

Die alte Her­zog­stadt Burg­hau­sen ist bekannt für die welt­längs­te Burg. Einen direkten Blick auf diese haben Sie vom dar­un­ter­lie­gen­den Na­tur­bade­see Wöhr- see aus. Die sehr gute Was­ser­qua­li­tät und die vielen at­trak­ti­ven Frei­zeit­mög­lich­kei­ten machen den See zu einem der schönsten Badeseen Bayerns. Für viel Spaß und Ab­wechs­lung sorgen auch zwei Sprung­tür­me, drei Beach­vol­ley­ball­plät­ze, Tisch­ten­nis­plat­ten und ein Aben­teu­er­spiel­platz. Und ein Ter­ras­sen­ca­fé lädt Sie zu einer kleinen Stärkung ein. Einen Ausflug in die Ver­gan­gen­heit Burg­hau­sens können Sie im Stadt­mu­se­um auf der Burg un­ter­neh­men. Die mit vielen Mitmach- und Hör­sta­tio­nen aus­ge­stat­te­ten Aus­stel­lun­gen ver­mit­teln Wis­sens­wer­tes zu Burg­hau­sen von den ersten Spuren mensch­li­cher An­sied­lung bis in die Gegenwart. So erfahren Sie zum Beispiel In­ter­es­san­tes zur He­xen­ver­fol­gung oder Malerei, Bild­haue­rei und Ar­chi­tek­tur in der Stadt.

Ver­bin­dungs­aus­kunft