Fahrrad-Kurzstre­cken­karte Bayern

Haben Sie es nicht so weit bis zum Start­punkt Ihrer Radtour, nehmen Sie einfach die Fahrrad-Kurzstre­cken­karte Bayern.

Die Fahrrad-Kurzstre­cken­karte Bayern gilt für die Fahrrad­mit­nahme auf einer einfachen Fahrt bis zu fünfzig Kilometer zwischen Abfahrts- und Zielbahnhof und ist in allen Regio­nal­zügen in ganz Bayern (RB, RE, IRE, S-Bahnen, Alex, BLB, BOB, BRB, VBG, HLB, EB, Agilis) einschließlich der Außer­fernbahn gültig. Für die Fahrrad­mit­nahme im Zug bis 20 Kilometer – hin und zurück (= 2 x 2,20 Euro) – ist die Fahrrad­kurz­stre­cken­karte Bayern günstiger als die Fahrrad­t­a­ges­karte Bayern zu 5,- Euro, sie kostet fünfzig Prozent des gewöhn­lichen Fahrpreises (= Kinder­tarif). Liegt der Preis für die gewählte Strecke über 5,- Euro*  (= Preis der Fahrrad-Tages­karte Bayern), erhalten Sie am Fahraus­weis­au­to­maten einen Hinweis mit der Bitte, die Fahrrad-Tages­karte Bayern zu wählen. Bitte beachten: Die Fahrrad-Kurzstre­cken­karte Bayern gilt nicht für Fahrten innerhalb von Verkehrs­ver­bünden. Für die Fahrrad­mit­nahme in Verbünden gelten die jewei­ligen Beför­de­rungs­be­din­gungen. Besitzen Eltern bzw. Großeltern eine gültige Fahrrad-Kurzstre­cken­karte Bayern, können auch alle eigenen Kinder bzw. Enkel unter 15 Jahren ihr Fahrrad kostenlos mitnehmen.

Fahrrad-Kurzstre­cken­karte Bayern

Kurzstrecke Preis für eine Person
bis 20 km Entfernung 2,20 Euro

Haben Sie noch Fragen zum Fahrrad-Kurzstre­cken­karte Bayern?

Detaillierte Informationen und Ansprechpartner erhalten Sie unter www.bahn.de/fahrrad-bayern.

* Preise gelten am Fahrkar­ten­au­to­maten und im Internet; sonst 2,- Euro Aufpreis / Ticket. Weitere Infor­ma­tionen auf www.bahn.de/bayern; Stand: Dezember 2014