Süd­ost­bay­ern-Ticket

Für Ta­ges­tou­ren zwischen Donau, Inn und Salzach

Für Ausflüge rund um Mühldorf am Inn bis hin nach Passau und Waging am See, Landshut und Salzburg eignet sich ideal das Süd­ost­bay­ern-Ticket.

Die Preise des Süd­ost­bay­ern-Tickets

Mit diesem Ticket für nur 20,- Euro pro Person (plus S-Bahn München: 23,- Euro pro Person) können Sie einen Tag lang in der 2. Klasse in den Zügen der Süd­ost­bay­ern­bahn auf allen ihren Strecken fahren. Jede weitere Person zahlt nur 7,- Euro (max. 4 Mitfahrer).

Sie erhalten das Ticket bei allen Ver­kaufs­stel­len der Süd­ost­bay­ern­bahn und an den Automaten an den Bahnhöfen. Nähere In­for­ma­tio­nen zum Süd­ost­bay­ern-Ticket 1. Klasse, welches nun auch für Gruppen gilt, erhalten Sie unter www.sue­dost­bay­ern­bahn.de.

1 Preis für eine Person
2. Klasse 20,00 Euro*
1. Klasse 31,00 Euro*
1 plus S-Bahn München, Preis für eine Person
2. Klasse 23,00 Euro*
1. Klasse 34,00 Euro*
5 je weiterem Mitfahrer (max. 4)
2. Klasse 6,00 Euro*
1. Klasse 17,00 Euro*

Die Gül­tig­keit des Süd­ost­bay­ern-Tickets

Strecken der Süd­ost­bay­ern­bahn:

  • Mühldorf – Markt Schwaben – München Hbf
  • Mühldorf – Simbach
  • Mühldorf – Burghausen
  • Mühldorf – Rosenheim
  • Mühldorf – Passau
  • Mühldorf – Garching – Traunstein
  • Landshut – Mühldorf – Freilassing
  • Traunstein – Waging
  • Traunstein - Traunreut
  • Ruhpolding – Traunstein
  • Freilassing – Salzburg Hbf
  • Wasserburg (Inn) – Ebersberg – Grafing – München Ost
    (gilt nicht in den Meridian-Zügen zwischen Grafing und München Hbf)
  • Simbach – Braunau

Das Ticket gilt nicht für Fahrten innerhalb des MVV sowie der Ver­kehrs­ge­mein­schaft Bad Griesbach und des Land­krei­ses Passau.

Mit dem Süd­ost­bay­ern-Ticket können Sie einen Tag lang fahren – jeweils montags bis freitags von 09:00 bis 03:00 Uhr des Fol­ge­ta­ges, an Samstagen, Sonn- und ge­samt­baye­ri­schen Fei­er­ta­gen sowie am 15. August bereits ab 00:00 Uhr. Ihre eigenen Kinder bis ein­schließ­lich fünf Jahren können Sie kostenlos mitnehmen.

Bis zum 1. April ist ein Süd­ost­bay­ern-Ticket ist nur gültig, wenn in den dafür vor­ge­se­he­nen Feldern des Tickets Gel­tungs­tag, Name und Vorname des Inhabers mit der längsten Rei­se­stre­cke ein­ge­tra­gen sind. Der Inhaber muss diese Angaben vor Fahrt­an­tritt un­aus­lösch­lich in Druck­buch­sta­ben eintragen, sofern dies nicht bereits vom Ver­kaufs­sys­tem vor­ge­nom­men wurde. Bei der Fahr­kar­ten­kon­trol­le ist auf Auf­for­de­rung die Identität durch einen amtlichen Licht­bild­aus­weis nach­zu­wei­sen.

 

Haben Sie noch Fragen zum Süd­ost­bay­ern-Ticket?

De­tail­lier­te In­for­ma­tio­nen und An­sprech­part­ner finden Sie unter www.sue­dost­bay­ern­bahn.de.

* 2,- Euro Aufpreis bei per­so­nen­be­dien­tem Kauf

Weitere In­for­ma­tio­nen auf www.bahn.de/bayern; Stand: Dezember 2018