Ihr Bayern-Ticket

Ihr günstigster Weg, ganz Bayern zu erfahren

Das Bahnland Bayern bietet mit seinen malerischen Landschaften und seinem einzigartigen kulturellen Angebot viele Ausflugsziele. Kein Wunder also, dass das Bayern-Ticket das bundesweit erfolgreichste Länderticket ist.

Je nachdem zu welcher Tageszeit Sie Ihre Reise planen, können Sie zwischen dem Bayern-Ticket und dem Bayern-Ticket-Nacht wählen und sich dabei zwischen einer Fahrt in der 1. oder der 2. Klasse entscheiden. Außerdem können Sie bei allen Tickets vier Mitfahrer mitnehmen, es sei denn, Sie fahren mit Kindern: Dann reisen beliebig viele eigene Enkel/Kinder unter 15 Jahren kostenlos mit, aber nur noch ein zusätzlicher Mitfahrer kann auf Ihrem Bayern-Ticket für 4,- Euro mitfahren. Nichtfamilienkinder über sechs Jahre gelten als volle Person. Für sie muss ein eigener Fahrschein gelöst werden. Auch Ihren Hund können Sie mit dem Bayern-Ticket mitnehmen: Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) können im Transportbehälter kostenlos mitfahren, größere Hunde werden wie eine erwachsene Person berechnet.

Die Bayern-Tickets unterscheiden sich einzig bei Preisen und Zeiten, zu denen sie gültig sind.

Das Bayern-Ticket gilt von Montag bis Freitag ab 09:00 bis 03:00 Uhr des folgenden Tages. Am Wochenende sowie an gesetzlichen Feiertagen können Sie bereits ab 00:00 Uhr mit dem Bayern-Ticket verreisen.

Mit dem Bayern-Ticket-Nacht sind Sie ab 18 Uhr als Gruppe sogar noch günstiger unterwegs. Gültig ist das Bayern-Ticket-Nacht bis 06:00 Uhr, am Wochenende bis 07:00 Uhr des Folgetages.


Anhand folgender Tabelle können Sie sehen, welches Bayern-Ticket für Ihre Reise das Richtige ist:

Die Anzahl der gemeinsam Reisenden muss vor Fahrtantritt feststehen und Name und Vorname aller reisenden Personen müssen auf den dafür vorgesehenen Feldern der Fahrkarte eingetragen werden. Ihre Mitfahrer können aber auch unterwegs zusteigen.

Die Bayern-Tickets gelten jeweils für beliebig viele Fahrten in den gesamten Nahverkehrszügen aller Eisenbahnverkehrsunternehmen in Bayern, in allen Verbundverkehrsmitteln und fast allen Linienbussen in Bayern. Die jeweilige Gültigkeit des Tickets erfragen Sie bitte beim Busfahrer. Zusätzlich gelten die Bayern-Tickets bis Salzburg Hbf, Kufstein, Ulm Hbf, Crailsheim, Lauda, Sonneberg (Thür.) Hbf sowie auf den Streckenabschnitten Pfronten-Steinach – Griesen (Oberbay.), Memmingen – Kißlegg – Hergatz und Ulm Hbf – Thalfingen (b. Ulm) sowie in der Bayerischen Zugspitzbahn zwischen Garmisch-Partenkirchen und Grainau.

Vom Bayern-Ticket doppelt profitieren!

Mit dem Bayern-Ticket gibt es bei vielen Ausflugszielen einen Bonus. Eine Übersicht, welche Einrichtungen Ermäßigungen gewähren, finden Sie im Internet unter www.bahn.de/satte-rabatte.

Haben Sie Fragen zum Bayern-Ticket?

Detaillierte Informationen und Ansprechpartner finden Sie unter www.bahn.de.

* Preise gelten am Fahrkartenautomaten und im Internet; sonst 2,- Euro Aufpreis / Ticket. Weitere Informationen auf www.bahn.de/bayern; Stand: Dezember 2013