• Startseite
  • Aktuelles
  • Der ideale Einstieg zu Eisenbahnberufen: der Bahntag Bayern am 8. Oktober 2017

Der ideale Einstieg zu Eisen­bahn­be­rufen: der Bahntag Bayern am 8. Oktober 2017

Sie haben Interesse an einer Ausbildung oder einem Berufs­ein­stieg bei den bayeri­schen Eisen­bahnen? Dann sollten Sie sich den Sonntag, 8. Oktober 2017 ganz dick im Kalender markieren. Denn an diesem Tag findet der nunmehr zweite bayern­weite Bahntag statt. An mehreren Stand­orten quer über die Regionen des Freistaats verteilt und sogar im Rundfunk wird Ihnen an diesem Tag gezeigt, wie attraktiv das Bahnland Bayern und insbe­sondere die Eisen­bahn­branche als Arbeit­geber sind.

Organi­siert wird der Bahntag von der Fachkräf­teof­fensive Bahn Bayern (FBB), einer Art „Mini-Bündnis für Arbeit für den bayeri­schen Schie­nen­per­so­nen­verkehr (SPNV)“ unter der Koordi­nation des bayeri­schen Staats­mi­nis­te­riums des Inneren, für Bau und Verkehr. Staats­mi­nister Joachim Herrmann hat eigens die Schirm­herr­schaft übernommen und wird auch selbst vor Ort zum Zuge kommen: So wird er den Bahntag in Schwandorf bei der Länderbahn eröffnen, an einer bayern­weiten Stern­fahrt von DB Regio nach Nürnberg teilnehmen und gemeinsam mit dem Verkehrs­aus­schuss­vor­sit­zenden des Deutschen Bundestags und EVG-Vorstand Martin Burkert im DB Museum den Ausklang der Veran­staltung bestreiten. Darüber hinaus haben weitere Mitglieder des bayeri­schen Kabinetts zugesagt, die Fachkräf­teof­fensive mit ihrer Teilnahme zu unter­stützen.

Mehr Informationen zur Fachkräfteoffensive Bahn Bayern finden Sie unter
www.bahn-frei-zukunft.de

Die Veran­stal­tungen am Bahntag Bayern 2017 im Überblick

Neuen­markt: Arbeits­platz- und Ausbil­dungs­messe im Deutschen Dampf­lo­ko­motiv Museum

Zahlreiche Eisen­bahn­un­ter­nehmen präsen­tieren sich im histo­ri­schen Ambiente des Ringlok­schuppens und infor­mieren Sie an Ständen und mit Vorträgen zu den vielfäl­tigen Ausbil­dungs- und Arbeits­mög­lich­keiten. Bei Demons­tra­tions- und Führer­stands-Mitfahrten im Außen­ge­lände können Sie sich mit modernen Trieb­fahr­zeugen vertraut machen und sich von Ausbil­dungs­lok­führern sowie Azubis zusätz­liche Infor­ma­tionen geben lassen. Auf dem Programm stehen überdies ein Dampf­be­trieb auf der Kleinbahn, Fahrten mit der Handhe­beldraisine und die Möglichkeit, über einen Origi­nal­füh­rer­stand einer V 200 eine Modell­ei­senbahn zu steuern.

Besucher unter 25 Jahren kommen kostenlos ins Museum, für alle anderen beträgt der Sonde­r­ein­tritts­preis nur 5 Euro.

Weitere Informationen unter www.dampflokmuseum.de

Neuen­markt: DB Netz und DB Cargo im Deutschen Dampf­lo­ko­motiv Museum

DB Netz und DB Cargo laden Sie ins Eisen­bah­nerdorf in Neuen­markt ein. Dort können Sie das Stellwerk besich­tigen, einzig­artige Lokomo­tiven kennen­lernen und sich von Vorträgen zu den Einstiegs­mög­lich­keiten als Fahrdienst­leiter oder Lokführer infor­mieren zu lassen. Darüber hinaus stehen Ihnen Mitar­beiter von DB Netz AG und DB Cargo AG für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Ansprechpartner DB: Christina Deutinger
Telefon: 089-1308 10797, Mail christina.deutinger@deutschebahn.com
Keine Anmeldung erforderlich.

Neuen­markt: Agilis im Deutschen Dampf­lo­ko­motiv Museum

Die Agilis erwartet Sie in Neuen­markt mit einem eigenen Promo­ti­onstand. Dort erhalten Sie Infor­ma­tionen zum Unter­nehmen und insbe­sondere zur Quali­fi­zierung zum Trieb­fahr­zeug­führer. Darüber hinaus können Sie sich ein Diesel­fahrzeug vom Typ Regio Shuttle RS1 aus nächster Nähe anschauen.

Augsburg: Zugtaufe mit Meridian, Bayeri­scher Oberlandbahn und Bayeri­scher Regio­nalbahn

Eine spekta­kuläre Fahrzeug­taufe können Sie am Bahntag am Bahnhof Augsburg miter­leben: Zwischen 11:00 und 12:00 Uhr wird dort die Bayerische Oberlandbahn GmbH (BOB) einen Meridian-Zug feierlich auf den Namen „Augsburg“ taufen und segnen lassen. Geplant ist der Einsatz des Zuges und „Botschafters der Fugger­stadt“ im Regel­be­trieb zwischen München, Rosenheim, Salzburg und Kufstein. Darüber hinaus werden Ihnen Berufe bei der Eisenbahn vorge­stellt. Mitar­beiter aus dem Fahrbe­trieb der BOB stehen Ihnen für weitere Auskünfte zur Verfügung.

München: Besich­tigung des ICE-Werks der DB Fernverkehr AG

Die DB Fernverkehr AG bietet Ihnen die Möglichkeit, am Bahntag im ICE-Werk München bei Führungen einen Blick hinter die Kulissen der Wartung und Instand­haltung ihrer Züge zu werfen. Ein echtes Muss und einma­liges Erlebnis für alle an Zugtechnik Inter­es­sierten! Einfach anmelden und dabei sein!

Ansprechpartner DB: Christina Deutinger
Telefon: 089-1308 10797 , Mail christina.deutinger@deutschebahn.com
Anmeldung erforderlich über https://karriere.deutschebahn.com/de/de/suche/eventsearch/
Start der Führungen (für jeweils 12 Personen): 10:00, 11:00, 13:00 und 14:00 Uhr

Schöllkrippen: Tag der offenen Tür der Westfran­kenbahn

Künftigen Azubis bietet der Tag der offenen Tür der Westfran­kenbahn eine ideale Orien­tierung. Dort kannst du die Vielfalt der Bahnberufe in der Region entdecken, bei einer Werkstatt­be­sich­tigung einen Blick hinter die Kulissen der DB werfen und die Nahver­kehrszüge VT 642 und 628 hautnah erleben. Darüber hinaus infor­mieren dich Azubis und Fachar­beiter über deine Zukunfts­per­spek­tiven als Eisen­bahner.

Ansprechpartner DB: Christina Deutinger
Telefon: 089-1308 10797, Mail christina.deutinger@deutschebahn.com
Keine Anmeldung erforderlich

Mühldorf: Tag der Bahnberufe bei der Südost­bayerbahn

Ein idealer Einstieg in die Welt der Bahnberufe erwartet künftige Azubis beim Tag der Bahnberufe der Südost­bay­ernbahn. Dort kannst du die vielsei­tigen Berufe der Südost­bay­ernbahn kennen­lernen, eine Werkstatt­be­sich­tigung mitmachen und eine spannende Fahrzeu­g­aus­stellung besuchen. Und mit einer Virtual-Reality-Brille erlebst du die Ausbil­dungs­berufe praktisch hautnah.

 

Ansprechpartner DB: Christina Deutinger
Telefon: 089-1308 10797 , Mail christina.deutinger@deutschebahn.com
Keine Anmeldung erforderlich

Bayern­weite Stern­fahrt der DB Regio AG

Ganz gleich ob als künftiger Azubi oder als Querein­steiger – bei der Stern­fahrt am Bahntag können Sie die inter­essanten Zukunfts­per­spek­tiven einer Ausbildung oder eines Berufs bei der DB Regio AG kennen­lernen. Steigen Sie einfach ein zu einer kosten­losen Bahnfahrt auf den Strecken Kempten – München, Augsburg – München, München – Nürnberg, Landshut – Nürnberg, Hof – Nürnberg oder Schwandorf – Nürnberg. Während der Fahrt haben Sie die Möglichkeit, mit Azubis und Mitar­beitern der DB Regio AG ins Gespräch zu kommen und sich über eine Ausbildung oder einen Querein­stieg zu infor­mieren. Darüber hinaus können Sie einen Blick hinter die Kulissen des Bahnbe­triebs werfen und an einer inter­ak­tiven Führung durch das DB Museum in Nürnberg teilnehmen. Einfach anmelden und dabei sein (Ausbil­dungs­in­ter­es­sierte können gerne eine Begleit­person mitbringen).

Ansprechpartner DB: Christina Deutinger
Telefon: 089-1308 10797 , Mail christina.deutinger@deutschebahn.com
Anmeldung erforderlich über https://karriere.deutschebahn.com/de/de/suche/eventsearch/
Für jeden angemeldeten Teilnehmer sowie eine Begleitperson sind die Hin- und Rückfahrt in unseren Zügen sowie der Eintritt in das DB Museum kostenlos.

Schwandorf: Tag der offenen Tür bei der Länderbahn

Beim Tag der offenen Tür am Firmensitz der Länderbahn in Schwandorf werden Ihnen die Bahnberufe und Berufs­per­spek­tiven bei diesem Eisen­bahn­un­ter­nehmen vorge­stellt. Darüber hinaus infor­miert Sie die Länderbahn über die ab Dezember 2017 ihre Flotte verstär­kenden neuen alex-Wagen sowie über das neue alex-Betriebs­konzept. Ein buntes Programm für Familien und Kindern sowie gute Unter­haltung mit Radio Charivari runden das Angebot des Tags der offen Tür ab. Ein weiteres Highlight: Der bayerische Staats­mi­nister des Inneren, für Bau und Verkehr Joachim Herrmann wird dort den Tag der offenen Tür und zugleich den bayern­weiten Bahntag eröffnen.

Schweinfurt: Sonder­sendung von Radio Primaton mit der Erfurter Bahn

Für alle Eisen­bahn­in­ter­es­sierten in und um Schweinfurt herum heißt es am Sonntag, dem 08. Oktober 2017 „Turn your radio on!“ Denn Radio Primaton begrüßt in seinem Schwein­furter Studio Michael Hecht, den Geschäfts­führer der Erfurter Bahn. Zwei Stunden lang werden sie live über die Themen Quali­täts­ranking der Bayeri­schen Eisen­bahn­ge­sell­schaft mbH (BEG) und die Nachwuchs­ge­winnung bei den bayeri­schen Bahnen sprechen.

München: histo­rische Sonder­fahrten des Bayeri­schen Localbahn Vereins e. V.

Eisen­bahn­nost­algie pur können Sie am Bahntag bei der Münchner Isarbrücken Dreiecks­fahrt erleben. Der Bayerische Localbahn Verein e. V. lädt Sie zu einer Fahrt mit dem histo­ri­schen Local­bahnzug ein. Die diesjährige Fahrt­route verläuft vom Ostbahnhof über Giesing nach Deisen­hofen, weiter über die Großhes­se­loher Brücke zum Haupt­bahnhof und zurück über die Braunauer Brücke zum Ostbahnhof. Bespannt ist der Sonderzug mit einer kohle­ge­feu­erten Dampflok 70 083 aus dem Jahr 1913 und einer E-Lok aus den 1960er-Jahren. Besonders spannend wird es auf den Isarbrücken: Dort bleibt der Zug extra stehen, damit Sie die tolle Aussicht genießen können. Im Zug gibt es zudem Souvenirs, kleine Speisen und Getränke.

Abfahrtszeiten ab München Ost (voraussichtlich Gleis 12):
10:00, 13:00 und 15:00 Uhr
Fahrkarten gibt es beim Schaffner am Bahnsteig oder im Zug
Fahrpreise: Erwachsene 16 Euro, Kinder (6 – 14 Jahre) 9 Euro, Familie 40 Euro
Weitere Informationen unter: www.localbahnverein.de

Forchheim: Baustel­len­be­gehung der DB Netz AG beim VDE 8.1 / Nürnberg: DB Netz AG im DB Museum

In Forchheim stellt Ihnen die DB Netz AG das auch für den Eisen­bahn­verkehr im Bahnland Bayern bedeu­tende Verkehrs­projekt Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vor. Dabei haben Sie die Möglichkeit, zwischen 11:00 und 16:00 Uhr jeweils zur vollen Stunde an inter­essanten Baustel­len­be­ge­hungen an der im Bau befind­lichen Bahnma­gis­trale Nürnberg – Erfurt – Leipzig/Halle – Berlin teilzu­nehmen. Treff­punkt ist der InfoCenter Forchheim, wo überdies verschiedene Aktionen für Jung und Alt angeboten werden.

Im DB Museum in Nürnberg ermög­licht Ihnen die DB Netz AG Einblicke in das Thema Digita­li­sierung. Im Fokus steht dabei das Building Infor­mation Modelling (BIM). Darüber hinaus wird Ihnen eine Drohne vorge­stellt und Sie können eventuell mit einer Virtual-Reality-Brille Modell­daten von Bamberg oder München sehen.

Weitere Informationen unter www.vde8.de

Beitrag vom: