Helfende Engel in Blau an Bahnhöfen

Seit 125 Jahren gibt es die Bahn­hofs­mis­sio­nen. Die erste wurde am Berliner Ost­bahn­hof gegründet. Damals ging es vor allem darum, junge Frauen, die auf Ar­beits­su­che in die Großstadt kamen, vor Aus­beu­tung und Über­grif­fen zu schützen. Heute exis­tie­ren bun­des­weit über 100 Bahn­hofs­mis­sio­nen – allein 13 im Bahnland Bayern. Dort en­ga­gie­ren sich etwa 400 Bürger eh­ren­amt­lich sowie rund 50 Haupt­amt­li­che und leisten Rei­se­hil­fe oder Un­ter­stüt­zung in akuter Not.

Bahn­hofs­mis­sio­nen sind ein öku­me­ni­sches Angebot der ka­tho­li­schen und evan­ge­li­schen Kirche in Trä­ger­schaft ihrer Wohl­fahrts­ver­bän­de IN VIA oder Caritas und Diakonie. Uns so wie sich die Zahl der Bahn­hofs­mis­sio­nen im Laufe der Zeit ver­viel­facht hat, wuchs auch das Spektrum ihres En­ga­ge­ments. Die in blaue Jacken mit dem Logo der Bahn­hofs­mis­si­on ge­klei­de­ten Mit­ar­bei­ter der Bahn­hofs­mis­sio­nen helfen rat­su­chen­den Reisenden beim Checken der An- und Ab­fahrts­zei­ten oder drücken für sie am Fahrt­kar­ten­au­to­ma­ten den richtigen Button. Sie packen mit an, um den Kin­der­wa­gen oder Rollator aus dem Waggon zu hieven und leisten ins­be­son­de­re mo­bi­li­täts­ein­ge­schränk­ten Reisenden Un­ter­stüt­zung beim Ein-, Aus- und Umsteigen. Letzteres geschieht nach vor­he­ri­ger Anmeldung, kann aber auch während der Öff­nungs­zei­ten der Bahn­hofs­mis­si­on ganz un­mit­tel­bar durch die dann präsenten Mit­ar­bei­ter der Bahn­hofs­mis­sio­nen erfolgen. Und selbst­ver­ständ­lich haben sie auch immer ein Herz für Ge­stran­de­te.

Die Arbeit und das En­ga­ge­ment der baye­ri­schen Bahn­hofs­mis­sio­nen bedeuten eine enorm wertvolle Ergänzung zu den Ser­vice­leis­tun­gen der DB Station&Service AG. Belegen lässt sich dies auch durch ein­drucks­vol­le Zahlen: 2018 gab es durch die Bahn­hofs­mis­sio­nen im Bahnland Bayern rund 285.000 Kontakte zu Hil­fe­su­chen­den. Dabei leisteten die Mit­ar­bei­ter und Mit­ar­bei­te­rin­nen fast 575.000 Hil­fe­leis­tun­gen – vom Auf­ent­halt in der Bahn­hofs­mis­si­on bis zur Ver­mitt­lung an andere Ein­rich­tun­gen.

Wer sich stets aktuell zur Arbeit der baye­ri­schen Bahn­hofs­mis­sio­nen in­for­mie­ren möchte, kann sich den kos­ten­lo­sen News­let­ter „Bahn­hofs­mis­si­on Bayern AKTUELL“, den In­for­ma­ti­ons­dienst der Ar­beits­ge­mein­schaft der kirch­li­chen Bahn­hofs­mis­sio­nen in Bayern zusenden lassen: www.bahn­hofs­mis­si­on-bayern.de

Beitrag vom: