S-Bahn München testet kosten­loses WLAN

Ein Fahrzeug der S-Bahn München wurde für ein sechs­mo­na­tiges Pilot­projekt mit kosten­losem WLAN technisch entspre­chend ausge­stattet. Mit mobilen Endge­räten können sich Fahrgäste ab sofort in das „Wifi@DB“ einloggen und gratis lossurfen. Durch Aufkleber an den Fenstern und Türen erfahren die Kunden von dem kosten­losen Service an Bord.


„Wir wollen mit dem Pilotprojekt testen, wie das WLAN im Alltagsbetrieb der S-Bahn klappt und wie die Kunden das Angebot annehmen“, so Heiko Büttner, Vorsitzender der Geschäftsleitung der S-Bahn München. Wer nach der Nutzung des WLAN mittels des Feedback-Bogens das Angebot bewertet, hat außerdem die Chance auf attraktive Gewinne. Unter allen Teilnehmern werden ein Samsung Galaxy S8, zwei VIP-Tickets für den EHC Red Bull München sowie eine Monatskarte für das MVV-Gesamtnetz verlost. Eine Bewertung ist unter www.s-bahn-muenchen.de oder über das Anmeldefenster im Smartphone möglich.

Nach Ende der Pilot­phase erhält die Bayerische Eisen­bahn­ge­sell­schaft (BEG), die den Schie­nen­per­so­nen­nah­verkehr in Bayern plant, finan­ziert und kontrol­liert, die von der S-Bahn München ausge­wer­teten Tester­geb­nisse.

Beitrag vom: