„Kronach leuchtet“

Mit einem einzig­ar­tigen Ensemble aus Licht, Kunst und Kultur lädt die Lucas-Cranach-Stadt im Naturpark Frankenwald vom 28. April bis 7. Mai 2017 zum Wohlfühlen, Entdecken und Staunen ein. Eine 2.000 Meter lange Licht­fla­nier­meile führt an insgesamt 70 beleuch­teten Punkten vorbei – Felsen­keller und ehemalige Indus­trie­hallen erlauben den Besuchern dabei spannende Einblicke und Entde­ckungs­reisen in Areale der Altstadt, die der Öffent­lichkeit gewöhnlich verschlossen bleiben. 

Freuen Sie sich auf elf Ausstel­lungen, 30 Künstler und fünf Videoin­stal­la­tionen sowie inter­essante Workshops mit Studenten aus aller Welt, die Licht­ge­schichten auf Straßen, Plätze und Fassaden schreiben. Außerdem wird die Hochschule Coburg mit innova­tiver Archi­tek­tur­be­leuchtung den Bereich von der Spital­brücke bis zum Marien­platz und rund um die Kühnlenz­passage in Szene setzen. 

Darüber hinaus werden fünf Projekte aus dem Wettbewerb „Dein Licht­projekt 2017“ und 13 gebaute Licht­kunst­werke der Licht­kunst­werker von „Kronach leuchtet“ präsen­tiert. Begleitet wird das Event mit Akustik­musik auf zwei Bühnen, Konzerten in der Stadt­pfarr­kirche, der „Langen Einkaufs­nacht“ und vielen weiteren Highlights. 

Weitere Informationen unter www.kronachleuchtet.com.