Sonderaus­stellung im Deutschen Dampf­lo­ko­motiv Museum

Mit der Sonderausstellung „Frauen bei der Eisenbahn in Deutschland – von den Anfängen bis zur Gegenwart“ zeigt das Deutsche Dampflokomotiv Museum in Neuenmarkt noch bis zum 5. November 2017 den langen und beschwerlichen Weg des weiblichen Geschlechts zur beruflichen Gleichberechtigung auf: 

Denn bereits mit Beginn des Eisen­bahnbaus Ende der 1830er-Jahre fanden Frauen Arbeit im Tief- bzw. Gleisbau – jedoch fiel es den Betrieben zunächst schwer sie einzu­stellen. Heute sind Frauen in allen Bereich der Eisenbahn- und Bahnbranche zu finden. Unter­schied­licher Bezahlung wird aktiv entge­gen­ge­wirkt und passende Arbeits­zeit­mo­delle in den Tarif­ver­trägen ermög­lichen die immer bessere Verein­barkeit von Familie und Erwerbs­tä­tigkeit.

Verbindungsauskunft